Symptome von PepMV

Das Pepinomosaikvirus (PepMV oder einfach Pepino) ist ein sehr veränderliches Virus, das sehr häufig in der Tomatenzucht unter Glas auftritt und weltweit jährlich für den größten Schadensposten sorgt. Es gibt verschiedene Stämme von PepMV, wie zum Beispiel LP, EU, CH2 und US1. Bestimmte Varianten des Virus können zu heftigen Symptomen führen. Welche Symptome das genau sind sowie deren Intensität hängt von den genetischen Eigenschaften einer Virusvariante ab, aber auch von den Klimabedingungen, der Nahrung und der Belastung der Pflanzen.

Häufig auftretende Symptome sind:
- Brennnesselartiges und/oder blasenartiges Blatt
- Mosaikflecken auf den Blättern (gelb oder dunkel)
- Blätter sind grau verfärbt
- Blattwachstum bleibt zurück
- Braune Streifen auf den Stängeln
- Braune absterbende Blätter
- Gelbe oder orange Flecken auf den Tomaten
- Flammende Abdrücke auf den Tomaten
- Offene Rücken

Das Pepinomosaikvirus ist besonders infektiös. Die Übertragung des Virus erfolgt insbesondere bei Arbeiten wie drehen, ausbrechen und ernten. Das Virus kann sich über verunreinigtes Material, wie Kleidung, Scheren und Messer, weiterverbreiten.

Mehr über Valto